Endlose Wälder und verspielte Seen, Sport und Entspannung, Mountainbike und Wanderschuhe, Alpinski und Langlauf, Einsamkeit und Trubel, verspielte Bäche in unberührten Wiesen, Picknick und der Wind der Geschichte, zahllose Sehenswürdigkeiten und die ehemalige deutsch-deutsche Grenze.

Willkommen im Harz! Willkommen in der Villa Brockenturm!

Anreise:   Abreise:  
 
 
                   
Benutzer:     Passwort:      
Den Harz erleben!

Was Sie hier machen können? Mehr als in jeden Urlaub passt! Hier haben wir Ihnen eine kleine (und unvollständige) Liste erstellt, die Ihnen erste Anhaltspunkte liefern kann. Unter "Links" finden Sie weitere Websites, die wiederum eine Menge an Tipps und Vorschlägen für Sie bereithalten.
 
Viel Spass!
 
  Mountainbiken im Landkreis Harz

Das Sport- und Freizeitangebot in der Region Wernigerode ist seit März 2004 um einen wichtigen Baustein reicher.
In Kooperation zwischen Stadt Wernigerode und Nationalpark wurde ein 10 Touren umfassendes beschildertes Radwander- und Mountainbike-Netz mit einer Gesamtlänge von 331 km eingeweiht. Es besteht aus fünf Radwander- und fünf Mountainbike-Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeits- graden.
  Quelle: harzinfo.de
 
  Erinnerung an die innerdeutsche Grenze direkt am "Grünen Band"

Das Freiland-Grenzmuseum in Sorge ist das einzige Grenzmuseum im Oberharz, in dem nur Originalteile zu sehen sind. Alle "Ausstellungsstücke" im Freiland-Grenzmuseum Sorge sind original erhaltene und am ursprünglichen Standort befindliche Relikte der einstigen innerdeutschen Grenze. Ein Stacheldraht-Signalzaun mit Toren und Hundelaufanlage am Beginn der 500-Meter-Sperrzone, der anschließende Kolonnenweg aus Betonplatten, ein Grenz-Beobachtungsturm BT-11 mit Scheinwerfern und Lautsprechern sowie der finalen Todesstreifen mit Minenfeld sind hier zu sehen. Die Beschilderung versucht dem Besucher den Sinn bzw. Unsinn dieser Anlage zu erläutern.
  Queller: grenzmuseum-sorge.de
 
  Die Brockenbahn

Der Schienenstrang der Brockenbahn liegt komplett auf dem Gebiet des Nationalparks Hochharz. Die Bahn fährt vom kleinen Harzort "Drei Annen Hohne" bis zum Gipfel des Brockens. Sie können aber auch von allen anderen Bahnhöfen der Selketal- und der Harzquerbahn bis auf den Brockengipfel fahren. Die Streckenlänge der eigentlichen Brockenbahn beträgt nur 19 Kilometer. Wenn Sie sich von einer der ca. 700 PS starken Dampfloks auf den höchsten Gipfel des Harzes befördern lassen wollen
  Quelle: harzlife.de
 
  Wassersport & Baden

Das Harzer Seeland ist inzwischen nicht nur ein Geheimtipp für Wassersportler, sondern die einzigartige Kombination aus Natur, Sport, Freizeit und Entdeckungen in der Ostharzregion. Es zieht mehr und mehr Erholungssuchende, Naturfreunde und Familien an. Hier findet jeder, umsorgt von den unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten, ein vielfältiges Freizeit- und Urlaubsangebot, verbunden mit der Tagesnähe zu den Städten Quedlinburg, Thale, Aschersleben und vielen reizvollen Städten des Harzes. In Sichtweite des Brockens genießen Urlauber und Tagesgäste ein Bad im See oder erholen sich auf einer Schiffstour auf dem Concordia-See bei einer Tasse Kaffee.
  Quelle: harzerseeland.de
 
  Eine moderne Stadt mit viel Geschichte

Die "Bunte Stadt am Harz" liegt am Nordrand des Harzes. Wernigerode ist eine Stadt mit besonderen Reizen: In einzigartiger Faszination und Vielfalt wetteifern prachtvolle Fachwerkhäuser um die Gunst der Besucher, das Älteste von ihnen schon seit 1400.
Wernigerode hat sehr viele touristische Attraktionen. Der Stadtkern besteht zum großen Teil aus niedersächsischen Fachwerkhäusern. Das neugotische Wernigeröder Schloss thront markant über der Stadt und ist schon aus der Ferne gut zu erkennen. Auch die Umgebung von Wernigerode ist äußerst reizvoll. Hier startet die Harzer Schmalspurbahn, die über Schierke zum Brocken sowie quer über den Harz nach Nordhausen in Thüringen fährt.
  Quelle: wernigerode.de
 
  Wintersport im Harz

Der Winter verzaubert die Gegend zwischen Schierke und Brocken in eine Schneemärchenwelt. Der beträchtliche Höhenunterschied zwischen dem Ort Schierke mit der Höhenlage um etwa 640 m NHN und dem Brocken, dem höchsten Berg des Harzes und Norddeutschlands mit 1142 m NHN bietet Jahr für Jahr spannende, interessante manchmal unvorhergesehene Momente des Erscheinungsbildes der Jahreszeit Winter. Für viele Gäste Schierkes reicht schon das Erlebnis Berg oder der Eindruck Schnee. Darüber hinaus zieht es vor allem Wintersportler oder Familien mit Kindern nach Schierke.
  Quelle: schierke-am-brocken.de
 
 
 
Noch mehr Action im Harz?
   
 

Wandern
Ein gut beschildertes Wanderwegenetz von über 8.000 km macht den Harz zu einem Wanderparadies. Ob kurze oder lange Strecken

  ...mehr
   
 Golf
Putting und Pitching mit Ausblick auf faszinierende Berglandschaften. Golfen wird im Harz zum Erlebnis
  ...mehr
   
 Klettern
Klettern im Harz kombiniert Geschicklichkeit, Kraft und Mut mit einem einzigartigen Natuerlebnis.
  ...mehr
   
 Mountainbiking
Naturerlebnis über Stock und Stein auf zwei Rädern. Mit eigener Kraft den Berg erklimmen, die Aussicht genießen und anschließend eine rasante Fahrt ins Tal.
  ...mehr
   
 Radfahren
Das Harzvorland, das hügelige Harzrandgebiet und die sanften Täler laden auch zu entspannten Radtouren ohne Höchstleistungen ein.
  ...mehr
   
 Wassersport
Ob Angeln, Segeln, Surfen, Schwimmen, Tauchen oder Bootfahren - Wasserratten sind auch im Harz in ihrem Element.
   
  ...mehr